Aktionsbeschreibung

Startschuss für tolle Nachwuchs-Initiative: „1.000 Tennisschläger für 1.000 Mädchen"

Am GIRLS' DAY (Sonntag, 7. November) erfolgt der Startschuss zu einer bisher einmaligen Aktion für die nächste weibliche Tennisgeneration! Das Projekt „1.000 Tennisschläger für 1.000 Mädchen" ist die bisher größte Nachwuchs-Initiative für den Damen-Tennissport in Österreich!
 
Die Aktion, die vom ÖTV und vom OÖTV unterstützt wird, zielt auf die Anregung zur sportlichen Betätigung von Kindern ab und erfüllt somit auch einen gesellschaftlichen Nutzen. Die Organisatoren stellen dabei insgesamt 1.000 Tennisschläger an 1.000 Mädchen im Alter zwischen 5 und 12 Jahren zur Verfügung. 
 
Unser gemeinsames Ziel ist es, mehr Mädchen für den Sport und natürlich speziell für den Tennissport zu animieren. Die ersten 100 Mädchen bekommen ihre Tennisschläger, die von Dunlop zur Verfügung gestellt werden, beim Turnier überreicht. Damit verbunden sind auch ein Schnupper-Training am selben Tag, Kontakt zu Trainern und Vereinsvertretern sowie ein prall gefülltes „Goodie Bag“.
 
Sandra Reichel verfolgt damit ein großes Ziel: „Mein Wunsch ist es, dass jedes Mädchen in Österreich einmal die Chance hat, einen Tennisschläger in der Hand zu halten. Mit dem Besitz eines Tennisschlägers ist die erste Hürde zum Tennisspielen überwunden. Durch die Kontakte zu Trainern, Vereinen und Verbänden und weiteren Angeboten zum Trainieren und Schnuppern schaffen wir dann die notwendige Nachhaltigkeit."