2018

Drei Premieren und Judy Murray als Stargast

„Upper Austria Ladies Linz” vom 7. bis 14. Oktober 2018
in der Tips Arena:

Linz, 26/07/2018. – In 72 Tagen, am 7. Oktober 2018, fällt der Vorhang für die Linzer Weltklasse-Damentennis-Festspiele! Der Countdown für Österreichs bedeutendste Frauensport-Veranstaltung, die heuer zum zweiten Mal den Namen „Upper Austria Ladies Linz“ trägt, laufen bei Sandra Reichel und ihrem MatchMaker-Team auf Hochtouren. Brandaktuelle Informationen lieferten die Turnierdirektorin und ihre aus Australien angereiste Turnierbotschafterin Barbara Schett am Donnerstagabend bei einem „Warm-Up“ für Medienvertreter, Partner und Sponsoren im Linzer Haubenlokal „Essig`s“, einem neuen Partner des WTA-Turniers.

„Upper Austria Ladies Linz 2018“ – das Turnier der Premieren, und gleich deren drei!

Premiere 1: Kristina Mladenovicschlägt zum ersten Mal beim Linzer Damentennis-Klassiker auf. Die Französin hat in den vergangenen Wochen und Monaten aus zwei Gründen die mediale Aufmerksamkeit erregt: Zum einen durch starke Leistungen - die 25-Jährige war im Oktober 2017 die Nummer zehn der Welt, aktuell rangiert sie an 58. Stelle. Beim Rasen-Klassiker in Wimbledon 2018 hat Top-Star Serena Williams den Einzug von Kristina Mladenovic ins Achtelfinale verhindert. Die Französin lieferte der späteren Finalistin Williams einen großartigen Kampf, ehe die US-Amerikanerin mit einem denkbar knappen 7:5, 7:6 (7/2)-Erfolg in das Achtelfinale einzog.

Zum anderen steht die serbisch-stämmige Kristina Mladenovic als Lebenspartnerin des österreichischen Tennis-Weltstars Dominic Thiem weltweit im Blickpunkt! Dass Thiem bei den French Open in Paris zum Publikums-Liebling geworden ist, verdankt er nicht nur seinem sympathischen Naturell und seinem Powertennis, sondern auch seiner französischen Freundin. „Es freut mich sehr, dass Kristina erstmals beim Upper Austria Ladies Linz spielt. Mir gefällt ihr attraktives Tennis. Ich bin überzeugt, dass Kiki nach einem schwierigen Saisonstart bis zum Herbst wieder zum Spitzentennis zurückfindet. Keine Frage, sie hat das Potenzial, um wieder die Top Ten zu erreichen. Und sie ist eine Frohnatur.“, sagte Sandra Reichel, die generell wieder ein „hochklassiges Spielerinnenfeld“ ankündigte.

Ganz aktuell gab die Turnierdirektorin noch die Anmeldung von Monica Puig, der Olympiasiegerin von Rio 2016, bekannt. Die Spielerin aus Puerto Rico hat sich schon im Vorjahr dem Linzer Publikum präsentiert. Mit Barbara Haas ist auch die Lokalmatadorin des „Upper Austria Ladies Linz“ am Donnerstag zum „Warm up“ ins Restaurant Essig`s gekommen, die Oberösterreicherin erhält auch heuer wieder von Sandra Reichel eine Wildcard für den Hauptbewerb.

Premiere 2: Der Raster der Qualifikation wurde von 32 auf 24 Spielerinnen reduziert. Somit startet das Turnier erst am Sonntag, dem 7. Oktober. Der Grund für diese Maßnahme: Die von den Turnieren in Asien kommenden Spielerinnen haben nun mehr Zeit für die Anreise nach Linz.

Premiere 3: „Upper Austria Young Ladies – Wildcard-Challenge“Eine junge österreichische Spielerin hat die Chance, sich eine Wildcard für die Qualifikation des 250.000-Dollar-Turniers zu erkämpfen! Gespielt wird vom 28. bis 30. September 2018 Tenniszentrum Froschberg, wo dann auch die WTA-Spielerinnen vor dem „Upper Austria Ladies Linz“ ihre Trainings-Einheiten absolvieren.

Die Teilnahme bei der Wildcard-Challenge ist auf acht Spielerinnen beschränkt. Kriterien für die Teilnahme: 

Die Spielerin darf nicht älter als 21 Jahre sein, muss die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, international für Österreich spielen, ein internationales Turnier bei der Jugend oder bei den Damen im Jahr 2018 gespielt haben und eine Karriere als Profi-Tennisspielerin anstreben.

Die Reihenfolge der Teilnahme richtet sich nach: 

1) WTA Ranking. 2) ITF Ranking. 3) ÖTV Ranking. 

Zwei der acht Spielerinnen der „NEXT GEN“ erhalten eine „Freikarte“ für die Teilnahme an der Wildcard-Challenge, wobei je eine vom ÖTV und von der MatchMaker Event GmbH, dem Vermarkter des Turniers, vergeben werden.

„Wir haben schon immer ein großes Augenmerk auf den Nachwuchs gelegt. Österreichs Tennis braucht dringend einen neuen Anlauf zur Nachwuchsarbeit. Wir warten nicht auf ein Wunder, sondern wollen es beeinflussen. Mit der Wildcard-Challenge wollen wir das Engagement und die Leistungen der jungen Spielerinnen belohnen und warten schon gespannt auf die Anmeldungen.“, erklärte Turnierdirektorin Sandra Reichel.

Nennschluss: 21.09.2018 um 12.00 Uhr. 

Anmeldungen unter 

Judy Murray: Tennis ist Spiel und Spaß

Wenn Judy Murray ruft, dann nehmen Tennistrainerinnen, die vom reichen Erfahrungsschatz der smarten Britin profitieren wollen, selbst weite Anreisen in Kauf. Im Mai 2018 konnte man sich beim WTA-Turnier NÜRNBERGER Versicherungscup in Nürnberg davon überzeugen: Judy Murray versteht es vom ersten Augenblick an, die Kursteilnehmerinnen zu begeistern.

Erst waren die Erwachsenen an der Reihe, dann die Kids beim „Miss Hits Workshop.“  Judy Murray demonstriert nicht mit Tennis-Equipment, sondern mit Spielsachen, wie man die Kinder koordinativ gut beschäftigt. Und mit Spaß! Sie vermittelt den Trainerinnen viele gute Ideen, die sie weiterverwenden können. Denn Judy Murrays Programm ist bewusst für Mädchen konzipiert.

Die erfolgreichste Tennistrainerin der Welt, Mutter der Weltklassespieler Andy und Jamie Murray, plädiert dafür, getrennte anstatt gemischter Kurse abzuhalten. „Jungs in diesem Alter sind in gemischten Gruppen laut und rabiat und wollen immer den Wettbewerb. Das schüchtert die Mädchen ein und irgendwann hören sie auf mit Tennis.“ Bewusst lässt sie daher Mädchen in deren eigene Welt eintauchen. Sie malt ihnen zum Beispiel Regenbogensticker auf die Hand, um sie zu erinnern, dass sie eine „Regenbogen-Rückhand“ spielen sollen. Mädchen und Trainerinnen sind gleichermaßen inspiriert und fasziniert von Judy Murrays Programm, das sie vor vier Jahren konzipiert hat.

Zur großen Freude von Turnierdirektorin Sandra Reichel kommt Judy Murray in diesem Jahr zum „Upper Austria Ladies Linz.“ Und zwar am finalen Wochenende: Am Samstag 13. Oktober und Sonntag 14. Oktober wird sie einen „Female Coaching Workshop“ sowie zwei „Girls Camps“ mit Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren durchführen.

Die Teilnahmen an den „Girls Camps“ werden vor allem verlost, aber auch die Gewinnerinnen und Finalistinnen der Landesmeisterschaften in den Bewerben unter 11 Jahren bekommen einen Startplatz. 

Der Ticketvorverkauf für das „Upper Austria Ladies Linz 2018“ startet am Freitag, dem 27. Juli 2018! Informationen unter www.ladieslinz.at