2018

Golubic gewann Nacht-Krimi

Linz, 07/10/2018. – Beinhart  – wie erwartet – ist der Kampf in der Qualifikation zum WTA-Turnier „Upper Austria Ladies Linz 2018.“ Erst kurz nach 22 Uhr war am Sonntag das letzte Erstrundenmatch beendet, nach 3:06 Stunden Spielzeit stand die Schweizerin Viktorija Golubic als 7:6, 6:7, 7:6-Siegerin über die Spanierin Georgina Garcia Perez fest.

Das war zugleich das längste Match des Tages, zuvor spielten die Schweizerin Jil Teichmann und die Niederländerin Arantxa Rus um eine Minute kürzer - Teichmann jubelte nach 3:05 Stunden über ihren 7:6, 6:7, 6:4-Erfolg. 

Als vierte deutsche Spielerin in der Qualifikation ist Tamara Korpatsch am Sonntagabend gegen die Slowakin Anna Karolina Schmiedlova mit 3:6, 6:3, 0:6 ausgeschieden. 

Da waren es nur noch zwei: Vom Linz-Siegerinnen-Trio Anastasia Pavlyuchenkova (2015), Dominika Cibulkova (2016) und Barbora Strycova (2017) ist Cibulkova kurzfristig ausgefallen: Die 29-jährige Slowakin, die 2016 das Finale gegen Viktorija Golubic mit 6:3, 7:5 gewonnen hatte, musste am Sonntagabend wegen Schulterproblemen schweren Herzens absagen.