2020

Dokumentation „30 Jahre Tennis WTA Linz“

Vom 7. bis 15. November geht in der Linzer TipsArena das Jubiläums-Turnier „30 Jahre Upper Austria Ladies Linz“ über die Bühne. Aus diesem Anlass zeigt ORF SPORT + am Montag, dem 9. November, um 21.20 Uhr die 100-minütige Dokumentation „30 Jahre Tennis WTA Linz“, gestaltet von Doris Mersits und Franz Hofbauer. Das Jubiläumsturnier hat ORF SPORT + von 11. bis 15. November täglich ausführlich live im Programm.

Turnierdirektorin Sandra Reichel führt durch die Dokumentation und erzählt zu Beginn über die Anfänge des Turniers und über ihre Erinnerungen an das erste Finalmatch, das 1991 die Schweizerin Manuela Maleewa und die Tschechin Eva Langrova bestritten haben. Es folgen unter anderem Rückblicke auf die Finali aus dem Jahr 2000 zwischen Lindsay Davenport (USA) und Venus Williams (USA), aus 2002 zwischen Justine Henin (BEL) und Alexandra Stevenson (USA), aus 2006 zwischen Maria Sharapova (RUS) und Nadia Petrova (RUS) sowie aus 2013 zwischen Angelique Kerber (GER) und Ana Ivanovic (SRB). Zu sehen ist auch ein Rückblick auf das Halbfinale 1994 zwischen der Österreicherin Barbara Schett und Sabine Appelmans aus Belgien. Im Interview erinnert sich Barbara Schett an ihre Zeit als aktive Spielerin und als langjährige Botschafterin des Linzer Turniers. Auch auf die beliebten Players‘ Partys und Modeschauen der Spielerinnen blickt die Dokumentation zurück.

 

Die Übertragungszeiten in ORF SPORT +:

  • Montag, 9. November, 21.20-23.00 Uhr: Dokumentation „30 Jahre Tennis WTA Linz“
  • Mittwoch, 11. November, 16.00-22.00 Uhr: Live
  • Donnerstag, 12. November, 16.00-22.00 Uhr: Live
  • Freitag, 13. November, 14.30-20.00 Uhr: Live
  • Samstag, 14. November, 14.30-18.30 Uhr Live Semifinali (Highlights um 21.10 Uhr)
  • Sonntag, 15. November, 15.00-17.30 Uhr: Live Finale (Highlights am 3. Dezember um 20.15 Uhr)

Die Kommentatoren sind Bernhard Stöhr und Franz Hofbauer.

(Stand vom 3. November, kurzfristige Änderungen möglich)

 

Als weiterer TV-Partner überträgt EUROSPORT 2:

Mittwoch, 11. November – Samstag, 14. November ab 14.30 Uhr
Sonntag, 15. November, ab 15 Uhr Finale Einzel.