Weltfrauentag: Für die Tennis-Powerfrauen ein Tag mit Symbolkraft

Am 8. März  wird alljährlich der WELTFRAUENTAG gefeiert! Für Tennis-Ladies ein denkwürdiges Ereignis! Denn der weltweite Kampf der Frauen um Gleichberechtigung ist auch den Tennisspielerinnen seit jeher ein besonderes Anliegen.

Seit über 100 Jahren findet der Internationale Frauentag am 8. März statt. Auch wenn sich die Rolle der Frau in der Gesellschaft seit 1911 gewandelt hat, wird der Tag dafür genutzt, um auf bestehende globale Probleme aufmerksam zu machen.

Im Tennis, der Frauen-Weltsportart Nummer eins, war Billie Jean King, die Mitbegründerin der WTA-Tour, eine Pionierin im Kampf um Gleichberechtigung. Die Spielerinnen-Vereinigung WTA hat in den vergangenen Jahrzehnten vor allem um die Anpassung der Preisgelder für Männer und Frauen gekämpft.

„Wir trainieren genauso hart und genauso viele Stunden wie die Männer. Deshalb ist eine gleiche Bezahlung auch fair. Wenn Frauen die gleiche Arbeit und den gleichen Aufwand leisten, sollten sie auch genauso bezahlt werden wie die Männer“, meinte zu diesem Thema die dem Linzer Tennis-Publikum bestens bekannte Deutsche Andrea Petkovic.

Der hartnäckige Kampf war bekanntlich von Erfolg gekrönt: Tennis gilt als die erste grosse Sportart, die die Preisgeldgleichheit zwischen Männern und Frauen einführte. Vorreiter war 1973 das US Open, 2001 folgte das Australian Open, 2007 schliesslich auch Roland Garros und Wimbledon.

«Zeige Mut als Frau, aber vergiss nicht die Weiblichkeit»

Sandra Reichel, die Turnierdirektorin des heimischen Tennis-Klassikers «Upper Austria Ladies Linz», ist der Stellenwert der Frau in der Gesellschaft eine Herzensangelegenheit. Sie lebt ihren Traum mit der Entwicklung des Weltklasse-Turniers zu Österreichs bedeutendster Frauensport-Veranstaltung. Zum 30-Jahr-Jubiläum steht das «Upper Austria Ladies Linz» heuer vom 11. bis 18. Oktober sehr speziell im Blickpunkt der Sportwelt!

Barbara Schett, Österreichs «Frau von Welt» im Damentennis und zum 15. Mal Turnier-Botschafterin beim «Upper Austria Ladies Linz», macht sich zum WELTFRAUENTAG am 8. März ihre persönlichen Gedanken:  «Zeige Mut und Selbstvertrauen als Frau, aber vergiss nicht das Einfühlungsvermögen, die Weiblichkeit und den Instinkt. Ich bin als unabhängige Frau erzogen worden mit Zielen vor Augen und den Gedanken, dass alles für mich als Frau möglich ist.»

Zum Ticketverkauf für das 30-Jahr-Jubiläum des „Upper Austria Ladies Linz:“ : Eine Dauerkarte 30.0 wird bis Ende März 2020 angeboten mit 30 % Rabatt auf die ansonsten gültigen Preise in KAT 1 und Kat 2.

Und ein Weekend-Ticket 30.0 bieten wir als „Jubiläums-Zuckerl“ in KAT 1 und KAT 2 bis Ende März 2020 – ebenso 30 % Rabatt im Vergleich zum Einzelkauf der Karten.

Für alle, die im Jahr 1991 geboren sind und somit mit uns gemeinsam den 30. Geburtstag feiern, gibt es gegen Vorlage des Ausweises ein Jubiläumsgeschenk in der TipsArena.