Die neue „Tennis-Queen“ Emma Raducanu plant Linz-Premiere

Vereinbarung mit US-Open-Sensationssiegerin – Ticket-Vorverkauf startet

Linz, 4. 10. 2021. – Sie ist 18 Jahre jung und der neue Stern am Tennishimmel: Emma Raducanu! Die entzückende Britin hat bei den US Open 2021 die Herzen der Tennisfans in New York im Sturm erobert und beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres für eine Weltsensation im Damentennis gesorgt! Als erste Spielerin seit Beginn der „Open Era" im Jahr 1968 hat Emma Raducanu als Qualifikantin ein Turnier dieser Kategorie gewonnen! Ohne Satzverlust! Im Teenie-Finale (am 11. September) gegen die 19-jährige Kanadierin Leylah Fernandez setzte sich die 18-jährige, in Toronto geborene Britin mit 6:4, 6:3 durch. 
 
„Emma Raducanu ist eine faszinierende Persönlichkeit, die mich nicht nur mit ihrem exzellenten Tennisspiel begeistert. Sie gewinnt das Publikum auch dank ihres sympathischen Auftretens und ihres strahlenden Lächelns sofort für sich, und sie ist sehr bodenständig“, meint Sandra Reichel, die Direktorin des WTA-Turniers „Upper Austria Ladies Linz 2021“, das von 6. bis 12. November in der TipsArena stattfindet. Reichel hat unmittelbar nach dem sensationellen US-Open-Triumph der 18-Jährigen mit deren Management Kontakt aufgenommen. 
 
Wäre Linz eine Reise ins Unbekannte? Ja und Nein! Es wäre natürlich eine Premiere für Emma Raducanu, bei Österreichs Damentennis-Klassiker, der heuer zum 31. Mal stattfindet, aufzuschlagen. Aber das Wort „LINZ“ klingt sehr wohl in den Ohren des Tennis-Teenagers. „Ich habe schon viel gehört über Linz, darüber, welche Wohlfühlatmosphäre dort für die Spielerinnen geschaffen wird und wie viele Legenden dort schon den Titel gewonnen haben. Ich freue mich sehr darauf, nach Österreich zu kommen und vor den tollen Fans in Linz zu spielen“, sagt Emma Raducanu. 
 
Ob die neue „Tennis-Queen“ Emma Raducanu tatsächlich in Oberösterreich aufschlagen wird, hängt vom Abschneiden der jungen Britin in den nächsten Wochen ab. Denn sie hat noch die Chance, sich für die WTA-Finals in Guadalajara zu qualifizieren. Sollte sie sich für Mexiko qualifizieren, dann kann sie den Trip nach Linz nicht antreten, weil das Aufeinandertreffen der weltbesten Spielerinnen des Jahres am 10. November beginnt und sich somit mit dem „Upper Austria Ladies Linz“ überschneidet.

Barbara Schett schwärmt von Emma Raducanu

Als großer „Emma-Fan“ outet sich auch Turnierbotschafterin Barbara Schett. Sie kommt ins Schwärmen, wenn sie über die 18-Jährige zu sprechen beginnt. „Emma in Linz, das wäre ein Wahnsinn. Es taugt mir, wie sie spielt, mit ihrem Triumph bei den US Open hat sie in Großbritannien einen wahren Hype ausgelöst. Bei Emma stimmt das Gesamtpaket, sie ist nicht nur sportlich top, sondern auch sehr intelligent und eine bezaubernde Erscheinung. Es wäre ein Traum, sie in Oberösterreich zu begrüßen, das würde sich auch massiv auf die TV-Einschaltquoten beim Upper Austria Ladies auswirken“, meint die ehemalige Weltklassespielerin Barbara Schett.
 
Groß ist die Vorfreude auf den Linzer Damentennis-Klassiker auch bei Wirtschafts- und Sportlandesrat Markus Achleitner: „Das Upper Austria Ladies Linz ist seit 1991 Jahr für Jahr ein Highlight im Sportkalender des Sportlandes Oberösterreich. Viele Weltstars haben in der Geschichte dieses WTA-Turniers bereits in Linz aufgeschlagen und das Turnier zur bedeutendsten Frauensport-Veranstaltung Österreichs gemacht. Das WTA-Turnier bietet aber nicht nur großartigen Tennis-Sport, sondern rückt unser Bundesland auch ins internationale Rampenlicht und bietet damit die Gelegenheit, dass Oberösterreich sich als Top-Destination präsentieren kann.“
 
Tickets sind ab sofort erhältlich
 
Ab heute, Montag, 12 Uhr, sind Tickets für das „Upper Austria Ladies Linz 2021“ erhältlich. Über www.oeticket.com oder über die Tickethotline: 0900 94 96 096 (Montag – Sonntag von 10-19 Uhr). Tickets für das WTA-Turnier werden bereits ab 20 Euro angeboten! 
 
Am Samstag, 6. November, sind die Spiele in der Qualifikation bei FREIEM EINTRITT zu besuchen! Am GIRLS' DAY (Sonntag, 7. November) haben alle Kinder bis 16 Jahre freien Eintritt. Am LADIES' DAY (Montag) werden alle weiblichen Tennisfans mit einem Glas Sekt begrüßt, die ÖTV-Meisterschafts-Spielerinnen bekommen 50 % Rabatt auf das Ticket.